Thirty Years War Online

Projekte

Im Folgenden finden Sie – in alphabetischer Reihenfolge – eine Reihe von Kurzbeschreibungen laufender oder erst kürzlich abgeschlossener Forschungsprojekte und Qualifikationsarbeiten zum Dreißigjährigen Krieg sowie seiner Rezeption und Erinnerungskultur.

Wenn ein Thema Ihr Interesse findet, zögern Sie bitte nicht, mit den Autorinnen und Autoren in Kontakt zu treten, entweder direkt oder aber über den Herausgeber des Portals. Falls Sie Ihr eigenes Projekte hier vorstellen wollen, wenden Sie sich bitte an den Herausgeber.

Projektliste

André Bochynski – Studien zum Buch als Kriegsbeute im deutschsprachigen Raum des 17. Jahrhunderts

Thorsten Busch – „Gott ist der wahre Arzt.“ Pest, Politik und Religion in Aix-en-Provence 1629/30

Nina Fehrlen-Weiss – Die Erinnerungsorte des Dreißigjährigen Krieges

Felix Henze – Verwaltungshandeln, Kriegserfahrung und Amtsverständnis

Johannes Kraus – Der Staatsbildungskrieg vor Ort. Der Dreißigjährige Krieg in der Oberpfalz

Maximilian Mattausch – Die Gesandtschaften der bikonfessionellen Reichsstädte vom Westfälischen Frieden zum jüngsten Reichsabschied 1654

Philippe Rogger – Militärunternehmertum in der Eidgenossenschaft (16.-18. Jahrhundert)

Fabian Schulze – Die Reichskreise im Dreißigjährigen Krieg Derek Stauff – Lutheran Music and Politics in Saxony during the Thirty Years’ War

Marcus Stiebing – Politikberatung und Fürstenregiment. Die Universität Jena und die Weimarer Herzöge im Dreißigjährigen Krieg

Alexander Zirr – Die Schweden in Kursachsen. Eine Untersuchung zur Besetzung Leipzigs 1642-1650